Am 27. Juli 2021 fand in Langquaid ein Erfahrungsaustausch unter anderem auf Initiative des Landschaftspflegeverbands Kelheim e. V. (VöF) und der ILE Hallertauer Mitte ein Erfahrungsaustausch der Bauhöfe des Landkreises Kelheims zum Artenschutz auf kommunalen Flächen zur insektenfreundlichen Grünflächenpflege statt. Aus den Gemeinden der ILE Hallertauer Mitte nahmen Mitarbeiter der Bauhöfe von Attenhofen, Elsendorf, Mainburg, Train und Volkenschwand teil.

Michaela Powolny (ILE-Umsetzungsbegleitung Eh-da-Flächen im Landkreis Kelheim) und Heribert Roithmeier (Bauhofleiter Langquaid) erläuterten begeistert von ihren bisherigen Erfahrungen und wie einfach eigentlich eine insektenfreundliche und artenschützende Pflege von Grünflächen möglich ist. Die Mitarbeiter der Bauhöfe wollen sich nun noch mehr für der Erhalt des Artenreichtums engagieren.

In der Allmeinen Laber-Zeitung vom 30. Juli 2021 wird im Artikel “Erste Erfolge hinsichtlich Artenvielfalt” über die interessante und mitreißende Zusammenkunft berichtet.